Ursachen für Unfruchtbarkeit

Die Infertilität ist die Unfähigkeit zur Empfängnis, Austragen und Geburt einer lebensfähigen Frucht. Es wird angenommen, dass ein Paar unter Infertilität leidet, wenn nach einem Jahr regelmäßigen Geschlechtsverkehrs ohne Verhütungsmittel und Fehlen von Laktationsamenorrhoe die Frau nicht schwanger ist.

Wenn die Frau über 35

Jahre alt ist, wird es angenommen, dass das Paar unter Sterilität leidet, wenn nach sechs Monaten regelmäßigen Geschlechtsverkehrs ohne Verhütungsmittel die Frau nicht schwanger ist.

Dies liegt daran, dass die Frauen nach dem Alter von 35 Jahren einen schnelleren und erheblichen Rückgang der Fruchtbarkeit aufweisen.

Als Ganzes ist der weibliche Faktor die Ursache für die Infertilität bei etwa 40 % der Paare mit Reproduktionsproblemen, der männliche Faktor ist der Grund bei anderen 40 % der Paare, die restlichen 20 % der Paare leiden jeweils unter weiblicher und männlicher Sterilität oder unter Infertilität, die durch herkömmliche Diagnosemethoden unbekannte Aetiologie hat (unerklärliche Sterilität).

Weiblicher Faktor der Infertilität

Männlicher Faktor der Infertilität

Idiopathischer Infertilität

BACK