P. Dimitrova

Embryologist

Plamena Dimitrova ist Embryologin beim New Life Spezialisierten Medizinischen Fachzentrum für Gynäkologie, Plovdiv.

Sie hat Molekularbiologie an der Universität Sheffield in Großbritannien in 2012 abgeschlossen.

Im Jahr 2011 bekommt sie ihre erste völlig praktische Erfahrung während ihrer Arbeit als Praktikantin im wissenschaftlichen Forschungslabor bei der Abteilung für Herz-Kreislauf-Erkrankungen des Royal Hallamshire Hospital in Sheffield, Großbritannien. Das Praktikum dauert 2 Monate und ist durch die Nationale Biochemische Gesellschaft (The Biochemical Society) des Vereinigten Königreichs finanziert, welche Stipendien an ausgezeichneten Studenten für Sommerpraktika gewährt. Ihr Projekt ist konzentriert auf die Klärung der molekularen Funktion der Proteinfamilie Tribbles, bestehend aus drei Pseudokinasen Trb1, Trb2 and Trb3.

 

Anschließend macht Plamena ihre Diplomarbeit im gleichen Forschungslabor.

In ihrem letzten Jahr an der Universität, wenn sie die meisten Wahlfächer und eng spezialisierten Kursen erlernt, entdecht sie, dass die Embryologie sie mehr als jede andere Biowissenschaft fasziniert. Dies treibt sie, aktiv nach Möglichkeiten zu suchen, nach dem Abschluss sich auf dem Gebiet der assistierten Reproduktion zu realisieren.

Im Jahr 2012 macht sie ein Praktikum in der IVF-Klinik „Bora“, Plovdiv, wo sie Laborverfahren beobachtet, durchgeführt von Borislav Mateev, einem klinischen Embryologen, zertifiziert von der Europäischen Gesellschaft für Humane Reproduktion und Embryologie (ESHRE-certified clinical embryologist).

 

Seit Mai 2014 arbeitet sie als Embryologin beim New Life Spezialisierten Medizinischen Fachzentrum für Gynäkologie.

 

Im August 2014 machte sie eine Intensivschulung im IVF-Zentrum beim Krankenhaus Asuta Rishon in Israel erfolgreich durch.

BACK