Spermiogramm

Die Spermienanalyse oder das sogenannte Spermiogramm ist die erste diagnostische Untersuchung, welche verordnet wird, um die Fruchtbarkeit eines Mannes zu beurteilen.

Durch die standardmäßige Spermienanalyse werden die drei wichtigsten Parameter untersucht –

Konzentration (der Spermien in der Samenflüssigkeit in mil/ml), Beweglichkeit (der Spermien in Prozenten) und Morphologie (der Spermien in Prozenten). Für die Schlussfolgerung werden die Referenzwerte der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie die Kruger-Kriterien für Morphologie angewandt. Die Ergebnisse der Untersuchung sind in der Regel im Rahmen von anderthalb Stunden zu erwarten.

Die erweiterte Spermienanalyse umfasst auch die Verarbeitung der Samenprobe im Dichtegradienten zur Beurteilung der Spermienparameter nach Behandlung. Diese Art der Verarbeitung wird gewöhnlich vor Prozeduren für intrauterine Insemination /IUI/ und In-vitro-Fertilisation /IVF/ durchgeführt, jedoch hat die Behandlung in diesen Fällen nicht diagnostische Zwecke, sondern wird das verarbeitete Material für die entsprechende Prozedur verwendet. Die Ergebnisse der Untersuchung sind für 24 Stunden fertig.

BACK