Assistierte Reproduktion

Während der ersten Beratung werden Sie und Ihr/e Partner/in Ihre medizinische und fertile Anamnese sowie frühere in vitro-Verfahren, falls es solche gibt, mit einem unserer Gynäkologen, Fachärzte für die Behandlung von Unfruchtbarkeit, diskutieren. Zur Erleichterung dieses Prozesses empfehlen wir Ihnen, die ganze medizinische Dokumentation mitzubringen, welche einen Bezug zu Ihrer und der Fertilität Ihres/r Partners/in hat. Zusätzlich dazu wird Ihr Arzt einige Fragen über Ihren Lebensstil stellen, weil bestimmte Faktoren des Lebensstils einen negativen Einfluss auf die Fertilität haben. Basierend auf den von Ihnen überlassenen Informationen, wird Ihr Arzt eine Reihe von diagnostischen Tests verordnen, welche ihm helfen werden, die Ursache für die Unfruchtbarkeit festzustellen.

Die Routinetests zur Beurteilung der Fertilität bei Frauen umfassen die Untersuchung der Eierstöcke, Eileiter, Gebärmutter und des Gebärmutterhalses. Es werden noch Hormontests gemacht, einschließlich zur Beurteilung der Ovarialreserve (Reserve von Eizellen).

Die Routinetests zur Beurteilung der Fertilität bei Männern umfassen körperliche Untersuchung von Penis und Hoden, hormonelle Untersuchungen und Samenanalyse (Spermiogramm).

In den meisten Fällen sind diese Untersuchungen ausreichend für die Entdeckung der Ursache der Unfruchtbarkeit. Dies gibt Ihrem Arzt die Möglichkeit, diejenige Behandlungsmethode zu wählen, welche Ihnen optimale Chancen für eine erfolgreiche Schwangerschaft bietet.

Bei der Auswahl von Behandlungsmethode werden auch Ihre Ziele berücksichtigt, verbunden mit dem Bau von Familie, sowie auch der Zeitrahmen, in dem Sie sie erreichen möchten.

Neben der „Erstberatung, Untersuchungen und Diagnose“ wird Ihr in-vitro-Verfahren einige oder alle der folgenden Schritte umfassen:

2. Kontrollierte ovarielle Überstimulation

3. Eierstock-Follikelpunktion

4. Abgabe von Samenprobe (vom Partner)

5. Assistierte Reproduktionstechniken (zum Beispiel intrauterine Insemination, konventionelles in vitro, ICSI-Befruchtung)

6. Embryotransfer

7. Bestätigung von Schwangerschaft

BACK